Masters-Turnier findet nicht statt

Letztes Qualifikationsturnier der Kleinfeldserie wurde gespielt

Gifhorn. Letztendlich gingen Insgesamt 60 Jungen und Mädchen beim fünften und letzten Qualifikationsturnier der Kleinfeldserie Winter 2019/2020 in der Tennishalle des TC Grün-Weiß Gifhorn an den Start, um noch Punkte für die Qualifikation zum Masters-Turnier zu sammeln. Das für Sonntag, 22. März, beim MTV Wolfenbüttel terminierte Masters-Turnier ist wie alle anderen Turniere abgesagt worden.

Nach spannenden und fairen Begegnungen in Vor-, Zwischen- und Endrundengruppen standen die Sieger und Platzierten sowie damit die Masters-Teilnehmer fest. Für den reibungslosen Turnierablauf sorgte eine Team um Hans-Ulrich Börner und GW-Sportwart Volker Wohlgemuth.

Mit Solveig Löbel (U8, MTV Adenbüttel), Karol Sabien (U8, MTV Wolfenbüttel) und Liam Marks (U10, TC Fallersleben) gingen drei Klassensiege an Talente von Vereinen aus der Tennisregion Harz-Heide. Den Sieg in der U10-Konkurrenz der Mädchen holte sich Ariane Zander (1. TC Magdeburg).

Darüber hinaus belegten weitere Regions-Talente vordere Platzierungen in den Endrundengruppen.

Das abschließende Masters-Turnier, zu dem die acht Punktbesten der jeweiligen Altersklassen der Jungen und Mädchen eingeladen werden, sollte am Sonntag, 22. März, in der Tennishalle des MTV Wolfenbüttel stattfinden.

Insgesamt haben sich 24 Jungen und Mädchen von Regionsvereinen für das Masters-Turnier qualifiziert. Die Namen aller 32 qualifizierten Talente – siehe Anlage.

Ein Dank galt allen Helfern, die zum Gelingen der harmonischen Sportveranstaltung beigetragen haben sowie den Sponsoren der Firma Famila Gifhorn und der Firma Wilson. weki

START nuliga REGIONEN KONTAKTE