23.03.2021 11:11 Uhr | von Sybille Schmidt

Volker Jäcke ist neuer Vorsitzender der Region Harz-Heide

Stefan Minnich und Wilnis Tracums übergeben die Leitung

Volker Jäcke aus Königslutter ist der neue Vorsitzende der Region Harz-Heide. Dies wurde von den Teilnehmern auf der ersten digitalen Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen. Nach sechs Jahren hat der bisherige Vorsitzende Stefan Minnich damit den Staffelstab übergeben. „Ich danke für das Vertrauen und vor allem Stefan Minnich und Wilnis Tracums für die hervorragende Arbeit in den vergangenen Jahren“, waren Jäckes erste Worte. In diese Amtszeit fiel immerhin die Fusion, die drei Regionen zusammenführte.

Neuer zweiter Vorsitzender ist Nils Hellrung aus Braunschweig. Michael Warnecke kehrt in das Team der Sportwarte zurück und mit Christian Mattenklott gibt es ein neues Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit. Wilnis Tracums bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten.

Die erste digitale Mitgliederversammlung der Region fand unter geringer Beteiligung statt. „Elf Vereine mit 33 Stimmen sind einfach zu wenig“, befand Minnich. Seitens des TNB waren Vizepräsident Vereins- und Sportentwicklung Reiner Beushausen, Julian Kaffka aus der Inklusions- und Vereinsberatung, Julia Meyer als Assistentin der Geschäftsführung und Pressesprechern Sybille Schmidt dabei. Beushausen bescheinigte der Region gute Arbeit. „Vor allem freue ich mich, dass hier Gelder für Vereinsinvestitionen abgerufen werden. Das zeigt, das hier gebaut und saniert wird“, verdeutlicht er.

Silberne Ehrennadel für Stefan Minnich Für Minnich hatte Beushausen noch eine Überraschung parat. „Ich kann sie dir auf diesem Weg leider nicht anstecken, aber für deine Verdienste und ein Engagement erhältst du die Silberne Ehrennadel des TNB“, verkündete er.

„Ich denke, wir haben in den vergangenen Jahren viel geschafft“, sagt Minnich in seiner Rückschau, die natürlich ein wenig durch die letzten zwölf Monate der Corona-Pandemie getrübt wird. Die Kaderspieler der Region platzieren sich mit schöner Regelmäßigkeit auf vorderen Plätzen bei Landesmeisterschaften und mit Christoph Uster komplettiert ein ehemaliger starker Spieler ab Mai das Regionstrainerteam mit Dirk Wolters und Chris Kurze.

Minnich schloss seine Amtszeit mit zwei Bitten an die Vereine ab: „Schickt eure talentierten Kinder in das Regionstraining. Die Region will den Vereinen die Kinder nicht wegnehmen, sondern ergänzend unterstützen und stärken“, verdeutlicht er. Zudem sendete er eine Bitte an alle Interessierten für ein Ehrenamt in die Regionswelt: „Wer Lust hat, den Vorstand zu unterstützen, soll sich bitte melden.“

Wie die Vorstandswahlen liefen auch die Entlastung und alle weiteren Abstimmungen einstimmig ab. Die Region geht gut gerüstet in die kommenden Jahre.

Zwei Männer aus dem Sport an der Spitze Mit Volker Jäcke und Nils Hellrung stehen zwei Männer an der Spitze der Region, die sich insbesondere für den Sport stark machen. Jäcke spielt bereits seit Leben lang Tennis, leitete sieben Jahre das Sportbüro des damaligen NTV und ist heute Turnierdirektor und Organisator der Sparkassen OPEN, dem einzigen ATP Challenger im TNB. Auch Hellrung liebt Tennis bereits sein ganzes Leben, spielte zeitweise in der 2. Bundesliga und ist froh, dass seine beiden Kinder leistungsorientiert zum Kader der Region gehören: „Auf dem Tennisplatz lernt man für das Leben“, sagt er.

Der Vorstand der Region Harz-Heide

1. Vorsitzender Volker Jäcke

2. Vorsitzender Nils Hellrung

Kassenwart: Friedrich Möller

Öffentlichkeitsarbeit: Christian Mattenklott

Sportwarte: Günther Schultz, Michael Warnecke, Vitaly Zakharchuk

Jugendwarte: Torsten Münnich, Anja Gefeller

Jüngstenwart: Jürgen Lange

Schultenniswart: Monika Walter

Beisitzer: Wilnis Tracums, Werner Kison

START nuliga REGIONEN KONTAKTE